Kangaroo-Training: das Training für Mutter und Kind

Kangaroo-Training: mein Artikel für Die Angelones. 

kangaroo training mama fitmamas
Übungen mit Sofie

Neben der Gymnastik mit dem Kinderwagen bietet das Kangaroo-Training mit dem Baby in der Babytrage eine weitere Möglichkeit für ein postnatales Workout. Während Gymnastik mit dem Kinderwagen das Immunsystem von Mutter und Kind im Freien stärkt, liegt der Vorteil des Kangaroo-Trainings darin, dass die Mutter gemeinsam mit dem Baby in der Babytrage trainieren kann. Das Kangaroo-Training ist genau auf die Bedürfnisse frischgebackener Mamas und ihre Babys abgestimmt: die Mama wird sicher und effektiv rundum fit und das Baby kuschelt mit ihr und geniesst es, ihre Nähe zu spüren. Das Kangaroo-Training ist also eine gute Alternative zum Kinderwagen-Training und findet vor allem in der Turnhalle statt, da der letzte Teil des Unterrichts mit Stretching und Toning auf dem Boden stattfindet.

Bei den Übungen wird dem Beckenboden besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei werden die Mütter nicht mit einem übermässigen Gewicht des Babys in der Babytrage belastet. Das ist sehr ist wichtig, denn: Ein Postpartum-Training ist eine heikle Angelegenheit für jede Frau und muss mit entsprechenden Vorsichtsmassnahmen angegangen werden. Sobald die Mutter den postnatalen Check-up beim Gynäkologen erfolgreich bestanden hat, kann sie mit dem Kangaroo-Training starten.

Es gibt verschiedene Übungen, die ausgeführt werden können, indem das Baby entweder in einer Babytrage oder in einem Band getragen wird.

Die erste und einfachste Übung ist der “Squat”, um die Muskeln der Beine und des Bauchs zu stärken:

squat mamma
Squat

Eine weitere Übung ist der “Lunge”, entweder vorwärts oder rückwärts: in diesem Fall, kann man sich, falls nötig, auf einen Stuhl stützten, um dadurch die Übung mit grösserer Intensität durchzuführen:

mama fit mamas engadin
Lunge

Bei allen Übungen müssen die Mamas auf ihre Atmung achten und tiefe Atemzüge nehmen. Schliesslich ist es wichtig, jede Sitzung mit 5-10 Minuten Stretching zu beenden, um Muskelschmerzen zu vermeiden.

Das Kangaroo-Training stärkt nicht nur die Bindung zwischen Mutter und Kind, sondern ist auch effektiver, weil das Kind als Gewicht während des Trainings eingesetzt wird. Und das Schönste: Beim Training lernt man gleichgesinnte Mütter kennen und kann gemeinsam trainieren!

In der Schweiz gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Kurs zu besuchen. Über Kanga- Training kann man zum Beispiel die eigene PLZ eingeben und einen passenden Kurs in der Nähe suchen. Fit Mamas bietet Kurse aller Arten und Niveaus im Engadin an.

rita die angelones mamma fit mamas
www.dieangelones.ch

Rita Angelone ist 48 und ist mit dem Familienoberhaupt verheiratet. Sie hat zwei Kinder und schreibt jede Woche im Tagblatt der Stadt Zürich über den ganz normalen Wahnsinn ihres Familienalltags.

Danke Rita, dass du mein Motto verbreitet hast: Weil eine sportliche Mutter eine zufriedene Mutter ist und Kinder nichts anderes brauchen!