Nach der Geburt laufen: warte mindestens 4 bis 6 Monate. Warum?

Wenn du hier liest, bedeutet es, dass du dich bereits entschieden hast, nach der Geburt wieder zu laufen. Du hast es vor den Augen, ja, du brauchst nur den kleinen Anstoß, mit dem du den ersten Schritt machen kannst.

Als ich wieder anfing, nahm ich es mir als Zeit für mich selbst: von meiner Arbeit, von meiner Familie, von meinen Gedanken. Ein Moment, der nur für mich und meine Tochter war. Ich wollte mein Tempo in der Welt finden, das ich verloren hatte, und mich nach der Schwangerschaft wieder fit fühlen. Ich begann sehr langsam, da ich eine ziemlich lange und schwierige Geburt hatte. Zuerst mit kurzen Spaziergängen, dann mit längeren Spaziergängen und zum Schluss habe ich diese Spaziergänge durch kleine Läufe ersetzt. Anfangs hat mein Körper gesagt, dass es zu viel war. Der Aufwand war aufgrund der Höhe, in der ich wohne, noch größer.

Ich hatte gerade im Bereich meines Beckenbodens ein Gefühl von „Gewicht“ und Schmerzen. Nun, zwei Jahre später, empfehle ich jedem, nach der Schwangerschaft wieder zu laufen, jedoch mit den gebotenen Vorsichtsmaßnahmen. Ich habe mein Tempo zurückbekommen und bin auch schneller geworden.

Unabhängig von der individuellen Reaktion muss immer die Art der Geburt berücksichtigt werden. Bei einem Kaiserschnitt muss gewartet werden, bis die Wunde vollständig geheilt ist.

Nach den ersten sechs kanonischen Wochen müssen wir die Gesundheit unseres Beckenbodens bewerten. Um die Schwerkraft zu unterstützen und gegen sie zu arbeiten, ist der Beckenboden erheblichen Anstrengungen als Bestandteil des Geburtskanals ausgesetzt (siehe auch: Was ist der Beckenboden?). Bei einigen Müttern kann es zu Harnverlust kommen, wenn abnormale Druckänderungen in der Bauchhöhle auftreten (Harninkontinenz).

Warte mindestens 4-6 Monate nach der Geburt, und trainiere in der Zwischenzeit mit Yoga, Kegel-Übungen, die auf die Erholung des Beckenbodens achten, oder bei schnellen Spaziergängen in der Ebene oder am Berg. Nach 6 Monaten kannst du auch den Lauf mit deinem Baby teilen. Im Allgemeinen kannst du mit deinem Kind im Kinderwagen laufen, wenn es den Kopf selbstständig stützen kann. Normalerweise beginnt diese Zeit ab den 6 Lebensmonaten des Kindes. Vermeide Babytragen, um mit deinem Kind mitzunehmen.

Der Mensch braucht Zeit. Wir sind keine Maschinen und unser Körper braucht der richtigen Geduld.