Road to Engadin Ultraks: ein Abenteuer mit Dynafit

Das Projekt

Vor einiger Zeit habe ich von dem Engadin Ultraks Projekt erzählt.

Mein Mann Andrea wird am Vertical Race (4,56 km, 928 D +) mit der kleinen Sofie im Rucksack teilnehmen und ich werde die 1300 D + die 16,3 km laufen. Beide Rennen haben den höchsten Punkt der Chamanna Segantini, 2730mt.

running mama trail running fitmamas dynafit Wir trainieren jetzt seit ein paar Monaten. Trotz der Verpflichtungen von Mama sein und anderen Projekten, an denen ich teilnehme, versuche ich fast jeden Tag zu trainieren. Für Andrea ist es jedoch nicht so einfach. Er muss das Training mit der kleinen Sofie in Einklang bringen. Sofie hat sich jedoch schnell an den Rucksack gewöhnt  und scheint auch riesig Spaß dabei zu haben.

Für diese beiden Rennen von Engadin Ultraks werden wir unterstützt von www.mountbnb.com  unterstützt: eins der größten Portale für Bergütten. 

Dynafit wird uns am Wochenende begleiten. Ich entschied mich für das Dynafit Outfit aus der Alpine Running Kollektion. 

Was ist dann die richtige Kleidung für Trail Running?  

running mama trail running fitmamas dynafit Tanktop Alpine Seamless und Rock Ultra 2IN1: das Tanktop ist aus atmungsaktivem Material  und der Rock mit integrierter Shorts garantiert maximale Bewegungsfreiheit. Also rock ‚ n‘ roll auf den trails!  

Beim Trail Running sind die Schuhe das wichtigste Accessoire. Mein Modell ist der Dynafit Feline SL. Das erste, was mir auffällt ist, dass der Schuh sehr leicht ist. Er wiegt tatsächlich nur 250gr. Perfekt für vertikal oder skyrace. Wie diejenigen, denen wir am nächsten Wochenende gegenüberstehen. Wenn du Sie trägst, spürst du ein Gefühl von Komfort und Weichheit, während der Fuß gleichzeitig bandagiert und unterstützt wird.

Ein weiteres unverzichtbares Accessoire im Sommer ist ein Rucksack mit einer integrierten Kamelbag. Meiner ist der Rucksack Dynafit Vertical 4 mit einer Kapazität von bis zu 25lt, soweit es die Kamel-Tasche betrifft. Bei dieser Hitze ist es wichtig, viel Wasser zu trinken und deshalb bevorzuge ich eine Wasserreserve auf der ganze Strecke. 

Es ist immer besser, eine winddichte Jacke im Rucksack zu haben. Das Wetter, besonders in den hohen Bergen, kann sich schnell ändern und du musst dich möglicherweise schnell mit nicht optimalen Wetterbedingungen auseinandersetzen: die Dynafit TLT 3 L ist die perfekte Lösung. 

Möchtest du mich, Andrea und Sofie bei der Engadin Ultraks folgen? Hier oder auf Instagram findest du die Updates!